Die Freude am Fahrradfahren entdecken

Wie weit willst du heute gehen? Ein Elektrofahrradmotor steigert Ihre Pedalkraft, anstatt sie zu ersetzen, so dass die Reichweite wirklich von Ihnen selbst bestimmt wird. Die meisten E-Bikes ermöglichen es Ihnen, die Höhe der Unterstützung, die der Motor bietet, zu ändern, so dass Sie die Reichweite durch ein niedrigeres Maß an Unterstützung erweitern können, oder alternativ maximale Unterstützung über eine kürzere Distanz haben. Und natürlich, ob Sie eine Straße, ein Mountainbike oder ein klappbares Fahrrad fahren, wird einen großen Unterschied in der Akkulaufzeit machen, ebenso wie die Geschmeidigkeit oder Steigung des Geländes.

Steig wieder auf das Fahrrad

Gemütliche Tour auf dem E-Bike

Peter Hunt, E-Bike-Spezialist bei Halfords, sagt: „Rentner, die vielleicht aus beruflichen Gründen oder aus gesundheitlichen Gründen stehen geblieben sind, stellen fest, dass E-Bikes es ihnen ermöglichen, wieder Freude am Radfahren zu haben, ohne dass es zu viel Belastung bedeutet. Sie können sich darauf konzentrieren, die Fahrt zu genießen und zu erkunden, anstatt sich um den nächsten Hügel zu kümmern oder die Reise nach Hause zu überleben.“ Die Reichweite E Bike variiert von Model zu Model. Nehmen wir die klassische Hybrid-Reihe: Das Pendleton Somerby hat eine 317Wh Batterie, die in den hinteren Gepäckträger eingebaut ist, der eine Reichweite von bis zu 50 Meilen durch den Elektromotor des Hinterrades ermöglicht. Die zusätzliche Kraft, die Ihnen dadurch zur Verfügung steht – in drei einfach zu bedienenden Stufen von niedrig, mittel und hoch – reicht aus, um die Belastung von Hügeln zu verringern und den Weg aus dem Stillstand viel einfacher zu gestalten.

Motorbetrieben: Genießen Sie eine Reichweite von bis zu 50 Meilen mit dem Schub des Pendleton Somerby

Mit der Lenker-Steuereinheit des Motors können Sie ganz einfach zwischen den drei Assistenzstufen wechseln, und am Ende Ihres Tages dauert es nur fünf Stunden, bis die Batterie wieder aufgeladen ist – alles bereit für den nächsten Morgen und zu einem Preis, den Halfords auf nur 35 Pence schätzt. Es gibt ein integriertes intelligentes Steuerungssystem, das den Akku vor Überhitzung, Kurzschluss oder Überladung schützt. Wenn Sie noch mehr Reichweite wünschen, können Sie eine Ersatzbatterie mitführen, die einfach zu wechseln ist und Ihre Reichweite um das Doppelte erweitert. Im Falle eines Carrera Crosscity Faltrades verfügt es über eine 313Wh Batterie, die mit einer einzigen Ladung bis zu 30 Meilen Energieunterstützung leistet – perfekt für die meisten täglichen Fahrten.

Tragbare Optionen

Die Anzahl der Meilen, die Sie mit einem E-Bike zurücklegen können, hängt von vielen Faktoren ab, wird aber in erster Linie durch die Größe der Batterie auf dem Fahrrad, das Gelände, auf dem Sie fahren, und das Gewicht, das Sie tragen, bestimmt. „Klappbare E-Bikes sind der Traum eines Pendlers, sie sind leicht und lassen sich leicht transportieren – entweder im Kofferraum, im Zug oder am Arbeitsplatz. Ob für die gesamte Fahrt oder im Rahmen eines gemischten Verkehrspendels, mit E-Bikes kommen Sie kostengünstig, effizient und ohne ins Schwitzen zu kommen zur Arbeit“, ergänzt Hunt. Für Mountainbiker ist der Carrera Vengeance-e mit einem 316Wh Akku und einer Reichweite von bis zu 40 Meilen ausgestattet, und die Ladezeit von sechs Stunden ermöglicht ein einfaches Aufladen über Nacht. Der leistungsstärkere Voodoo Zobop-e packt 500Wh High-Torque Power, die bis zu 60 Meilen auf glattem Gelände oder 30 Meilen auf schweren Offroad-Trails hält. Wenn Sie noch mehr Reichweite wünschen, können Sie immer eine Ersatzbatterie mitführen, die schnell und einfach zu wechseln ist und Ihre Reichweite um das Doppelte erweitert. Also – wohin willst du heute gehen?

Entdecken Sie die Freude am Radfahren wieder

Warum nicht ein E-Bike mit einer kostenlosen 48-Stunden-Testversion auf Herz und Nieren prüfen? Buchen Sie einfach einen schnellen Anruf bei einem der 34 teilnehmenden Geschäfte, damit ein Experte das beste Fahrrad für Sie zum Testen finden kann. Wenn Sie keine vollen 48 Stunden benötigen, bieten alle Halfords-Filialen auch eine kostenlose 30-minütige Testversion an, also kommen Sie einfach ins Geschäft, wenn Sie bereit sind, es einmal auszuprobieren. Erfahren Sie mehr über die E-Bikes von Halfords.

Gelöschte E-Mails wiederherstellen

Haben Sie jemals den Papierkorb in Outlook geleert, nur um zu erkennen, dass eine wichtige E-Mail damit erledigt ist. So stellen Sie die gelöschten E-Mails wieder her. Wenn Sie jemals versehentlich eine Nachricht aus Outlook gelöscht oder den Ordner mit den gelöschten Elementen versehentlich geleert haben, kann dies ein beunruhigendes Erlebnis sein. Sie bemerken Outlook löscht Mails im Posteingang, dann sollten Sie schnellstmöglich handeln, um diesen Fehler zu beheben. Es geht jedoch nicht alles verloren und mit ein wenig Aufwand können die einst für endgültig verloren gehaltenen Nachrichten zurückgekauft werden. In diesem Handbuch wird erläutert, wie Sie gelöschte E-Mails in den verschiedenen Versionen von Outlook wiederherstellen können.

So stellen Sie gelöschte E-Mails in Outlook 2013 oder Outlook 2016 wieder her

E-Mails in Outlook verwalten

Der offensichtlichste Ort, um nach versehentlich gelöschten E-Mails in Outlook 2016 oder Outlook 2013 zu suchen, ist der Ordner Gelöschte Elemente in Ihrer Mailbox. Dieser Ordner existiert, so dass E-Mails, die Sie versehentlich löschen, nicht für immer verloren gehen und wieder in Ihren Posteingang zurückgeladen werden können. Wenn Sie die E-Mail, die Sie dort gelöscht haben, jedoch nicht sehen können, können Sie stattdessen im Ordner Recoverable Items mit dem Tool „Recover Deleted Items“ nachschlagen. Sie können diesen Ordner finden, indem Sie zum Ordner Gelöschte Objekte navigieren, Home auswählen und dann „Gelöschte Objekte vom Server wiederherstellen“ wählen. Wählen Sie „Ausgewählte Elemente wiederherstellen“ und klicken Sie auf OK. Diese werden dann wieder in den Ordner Gelöschte Objekte verschoben.

Wenn Sie Glück haben und die E-Mail finden, die Sie versehentlich gelöscht haben, egal ob sie vom Server oder im Ordner Gelöschte Objekte wiederhergestellt wurde, können Sie sie zurück in Ihren Posteingang verschieben, indem Sie mit der rechten Maustaste klicken und die E-Mail in Ihren Posteingang oder einen anderen Ordner verschieben, wenn Sie sie weglegen möchten. Wenn Sie versuchen, einen ganzen gelöschten Ordner wiederherzustellen, sehen Sie diesen als Unterordner des Ordners Gelöschte Objekte. Um es wieder dorthin zu verschieben, wo es war, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol und wählen Sie, wohin Sie es verschieben möchten. Wenn Ihre Nachricht hier nicht gefunden wird, wurde sie dauerhaft aus der Mailbox gelöscht und kann nicht mehr wiederhergestellt werden.

Wie man gelöschte E-Mails in Outlook 2010 wiederherstellt

Wenn Sie versehentlich eine Nachricht in Outlook 2010 löschen, kann diese schnell wiederhergestellt werden. Schauen Sie zunächst im Ordner Gelöschte Elemente in Ihrem Postfach nach. Dies ist ein guter Ausgangspunkt, und Sie können auch andere Elemente finden, wie z.B. einen Kalendertermin, Kontakt oder eine Aufgabe. Sie können auch einen gelöschten Ordner wiederherstellen. Gehen Sie zu Ihrer E-Mail-Ordnerliste, und klicken Sie dann auf Gelöschte Elemente. Suchen Sie dann die Nachricht, die Sie wiederherstellen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und klicken Sie dann auf Verschieben > Anderer Ordner. Verschieben Sie dann die Nachricht in den Posteingang und klicken Sie auf OK. Wenn Sie einen Ordner löschen, erscheint er als Unterordner im Ordner Gelöschte Objekte. Um diesen Zustand wiederherzustellen, klicken Sie auf Ordner verschieben, und wählen Sie dann einen Ordner aus, in den Sie ihn verschieben möchten.

Wenn Sie die Nachricht im Ordner Gelöschte Objekte nicht finden können, ist der nächste Suchort der Ordner Wiederherstellbare Objekte. In diesem versteckten Ordner werden Objekte, die aus dem Ordner Gelöschte Objekte gelöscht wurden, abgelegt. Um Elemente aus dem Ordner Recoverable Items wiederherzustellen, gehen Sie wie folgt vor. Klicken Sie in Outlook auf die Registerkarte Ordner, und klicken Sie dann auf Gelöschte Elemente wiederherstellen. Wählen Sie das Element, das Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf Ausgewählte Elemente wiederherstellen. Diese Elemente werden dann in den Ordner Gelöschte Elemente verschoben. Sie können sie dann wieder in den Ordner in Ihrem Posteingang verschieben. Sie können mehrere Elemente wiederherstellen, indem Sie die Steuertaste gedrückt halten, während Sie auf die Elemente klicken. Um alle Elemente wiederherzustellen, klicken Sie auf Alle auswählen und dann auf Ausgewählte Elemente wiederherstellen. Wenn gelöschte Elemente wiederherstellen ausgegraut ist oder nicht vorhanden ist, kann dies daran liegen, dass Sie kein Exchange-Konto verwenden oder offline arbeiten.

So stellen Sie gelöschte E-Mails in der Outlook Web App wieder her

Das versehentliche Löschen von E-Mails aus der Outlook Web App ist nicht das Ende und oft können diese Nachrichten wiederhergestellt werden. Der erste Ort, an dem Sie suchen müssen, ist der Ordner Deleted Items. Wenn er nicht vorhanden ist, suchen Sie im Ordner Recoverable Items, auf den Sie mit dem Werkzeug Recover Deleted Items zugreifen können. Um eine Nachricht wiederherzustellen, melden Sie sich bei der Outlook Web App an und suchen Sie nach dem Ordner mit der Aufschrift Gelöschte Elemente. Wenn die Nachricht gefunden wurde, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf Move>Inbox. Um in einen anderen Ordner zu verschieben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und klicken Sie dann auf Verschieben > Mehr. Wählen Sie einen Ordnerort aus und klicken Sie dann auf Verschieben. Gelöschte Ordner werden in Gelöschte Elemente als Unterordner angezeigt. Um es wiederherzustellen (zusammen mit allen darin enthaltenen Nachrichten), klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den gelöschten Ordner, klicken Sie auf Verschieben, und wählen Sie dann einen Ordner aus, in den Sie es verschieben möchten.

Wenn sich die Nachricht nicht im Ordner Gelöschte Elemente befindet, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Gelöschte Elemente, und klicken Sie dann auf Gelöschte Elemente wiederherstellen. Mit der Suchfunktion kann die Nachricht gefunden werden. Wenn gefunden, wählen Sie es aus, und klicken Sie dann auf Wiederherstellen. Nach der Wiederherstellung gehen diese Nachrichten wieder in den Posteingang zurück.

So stellen Sie gelöschte E-Mails in Outlook.com wieder her

Wenn Sie bei Verwendung der webbasierten Version von Outlook eine E-Mail wiederherstellen müssen, die möglicherweise versehentlich aus Ihrem Posteingang gelöscht wurde, können Sie im linken Fensterbereich von Outlook.com auf den Ordner Gelöscht klicken. Klicken Sie unten im Fenster auf Gelöschte Nachrichten wiederherstellen. Dies wird versuchen, so viele Nachrichten wie möglich wiederherzustellen und sie in Ihren Ordner Gelöscht zu legen. Wenn Sie die gelöschten Nachrichten, die Sie wollten, nicht sehen, bedeutet dies, dass sie dauerhaft verloren gehen.

Wenn